HANNOVER MESSE 2024

Apr 11, 2024

Threedy und Ascon Systems zeigen neue DeepTech-Anwendung: Digital Twin-Daten einer Smart Factory als 3D-Visualisierungen in Echtzeit

Pressemitteilung vom 11. April 2024

Darmstadt / Stuttgart, 11. April 2024 – Ascon Systems, ein Unternehmen, das mit Digital Twins und Automatisierungslösungen für die Fertigung den Weg zum Industrial Metaverse ebnet, und Threedy, ein DeepTech-Experte für Spatial-Computing-Technologie, zeigen bei der HANNOVER MESSE 2024 eine Weltneuheit: Hersteller können ihre Fertigung in eine Smart Factory wandeln und sie über Standard-Kollaborationssoftware wie z.B. Microsoft Teams auf dem Smartphone oder Tablet in 3D in Echtzeit zugänglich machen. Möglich wird diese „Live 3D Factory Twin Visualization“ durch das Zusammenspiel der Digital Twins von Ascon Systems und der 3D-Visualisierungstechnologie von Threedy. Die beiden Unternehmen arbeiten seit September 2023 als Partner daran, 3D-Lösungen für den Umgang mit großen Datenmengen in Industrieunternehmen zu realisieren.

Bei der Visualisierung von Daten und der Steuerung der Fertigung ist ein Durchbruch gelungen: Die Digital Twins von Ascon Systems liefern Daten aus unterschiedlichen Quellen an ein Tablet oder Smartphone aus. Threedy verknüpft Sensor-Informationen vollautomatisch und in Echtzeit mit 3D-Daten in Konstruktionsqualität und visualisiert sie dann in instant3Dhub, einer Microservice-Infrastruktur für industrielle 3D-Daten. So ist es möglich, dass Nutzende von Maschine zu Maschine gehen und über kollaborative Software live und ortsunabhängig mit ihrem Team zu bestimmten Prozessen oder Zuständen der Hardware sprechen können. Die Technologien von Threedy und Ascon Systems werden skalierbar bei Cloud-Anbietern wie Microsoft Azure betrieben. Sie sind damit remotefähig, durch die Systemoffenheit mit weiteren Datenräumen verknüpfbar und zudem in beliebigen Anwendungen nutzbar. Eine Konsolidierung bzw. Datenreduktion und -simplifikation oder spezifische Vorbereitung sind nicht notwendig.

Auf der HANNOVER MESSE zeigt Threedy jetzt erstmalig das Ergebnis der Technologie-Partnerschaft mit Ascon Systems und damit das Zusammenspiel von kontextualisierten Daten, software-definierter Fertigungssteuerung mit Digital Twins und Live-3D-Visualisierung an einer realen Maschine.

Wir laden Sie ein, zu einer Demonstration der Joint-Technology am Stand von Threedy auf der HANNOVER MESSE 2024 vorbeizukommen. Für eine Terminvereinbarung stehen Ihnen zur Verfügung:

Wann: 22. bis 26. April 2024, 10 bis 17 Uhr
Wo: HANNOVER MESSE, Halle 17, Stand G06
Wer:

  • Stefan Domdey, VP Sales, Threedy, Mobil: +49 151 525 798 62, Mail: stefan.domdey@threedy.io
  • Steven Vettermann, Thought Leader, Ascon Systems, Mobil: +49 170 772 42 43, Mail: Steven.Vettermann@ascon-systems.de

Christian Stein, CEO von Threedy, kommentiert: „Das Zusammenspiel der Systeme von Ascon Systems mit unserem instant3Dhub zeigt eindrucksvoll, dass auch verteilte Datenwelten in einem voll-integrierten digitalen Zwilling vernetzt werden können, ohne dass aufwendige Systeme neu entwickelt werden müssen und auch Brown-Field-Anlagen von den Vorteilen eines Zwillings profitieren können.“

Jens Mueller, CEO von Ascon Systems, kommentiert: „Immer mehr Maschinen und Prozesse sind durch das Industrial Internet of Things zwar vernetzt und das Datenvolumen steigt kontinuierlich. Aber oft scheitert es in Industrieunternehmen daran, diese Daten nutzbar zu machen, weil sie isoliert in Datenräumen abgespeichert sind und die Experten für IT fehlen. Gemeinsam mit Threedy haben wir für dieses Problem eine Lösung gefunden. Nutzer sind es gewohnt, mit Smartphones und Tablets zu kommunizieren. Wir machen es gemeinsam möglich, dass das auch für die Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen gilt. Unsere Digital Twins liefern die kontextualisierten Daten aus der Fertigung für die Analyse, Threedy visualisiert sie live und in 3D und weitere Schritte in der Steuerung werden wieder über den Digital Twin veranlasst. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Threedy auf der HANNOVER MESSE zeigen zu können, wie innovativ und intuitiv dieser Ansatz ist.“

Pressekontakt Ascon Systems:

Susanne Weller

T: +49 172 308 41 36

E: s.weller@weller-media.com

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Pressemitteilung als PDF

Das könnte Ihnen auch gefallen

Auf unserem Blog finden Sie regelmäßig Neuigkeiten, Artikel, Veranstaltungshinweise, Beiträge aus unserer Gemeinschaft und vieles mehr.

Datengetriebene Industrie: Die Macht von Digitalen Schatten in der Fertigungsindustrie
Datengetriebene Industrie: Die Macht von Digitalen Schatten in der Fertigungsindustrie

März 28, 2024

Mehr lesen
Die entscheidende Rolle der Digital Twins von Ascon Systems im Batterierecycling
Die entscheidende Rolle der Digital Twins von Ascon Systems im Batterierecycling

März 27, 2024

Mehr lesen