Tag

Industrie 4.0

InterviewPartnerPresse

Mit dem Digital Twin auf dem Weg zur autonomen Produktion

Intelligente Fabriken, die sich selbst steuern, Störungen antizipieren und flexibel auf Produktionsänderungen reagieren, sind das Ziel von Industrie 4.0. Um die Produktion zu flexibilisieren, reicht es nicht aus, Maschinen und Anlagen mit Sensoren auszustatten. Die Signalströme aus dem Shopfloor müssen im Sinne der Fertigungslogik auch korrekt interpretiert werden. Voraussetzung dafür ist der Einsatz eines Digital Twins, der die digitale Planungswelt mit der realen Fertigungswelt verbindet. Digital…
M. Stach
11. Dezember 2018
PartnerPresse

Gartner listet ASCon Systems unter Cool Vendors 2018 Industrie 4.0

Gartner listet ASCon Systems unter Cool Vendors 2018 Industry 4.0 Stuttgart, Deutschland - Analyse von Alexander Höppe Warum Cool: Der ASCon Digital Twin ist eine IIoT-Plattform, die die physisch-digitale Wand unter Anwendung der Richtlinien und der Referenzarchitektur der Plattform Industrie 4.0 (Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0) zerstört. Es basiert auf einem Echtzeitkernel und einer semantischen Engine. Die ASCon IIoT-Plattform aggregiert die riesigen Lebensdatenströme von mehreren Datenendpunkten mit…
M. Stach
16. Mai 2018
Presse

Auf dem Weg in die autonome Fertigung

Virtuelle Inbetriebnahme Maschinen und Anlagen mit immer mehr Sensoren auszustatten, macht eine Fabrik noch nicht intelligent. Die 'Nervenbahnen' brauchen ein digitales 'Gehirn', das die Fertigungslogik kennt und die Bedeutung der Signale interpretieren kann. Zusammen bilden sie den digitalen Zwilling, der die virtuelle Inbetriebnahme von Anlagen und ihre Überwachung im laufenden Betrieb ermöglicht. Was dieser Digital Twin leisten soll, muss aber schon bei der Anlagenplanung berücksichtigt…
M. Stach
24. April 2018
Presse

Die Digitale Transformation in der Fertigung

Wie digitale Zwillinge mit Smart Services die Produktion optimieren  Kürzere Markteinführungszeiten, der Druck hin zu mehr Umweltfreundlichkeit und zunehmend individuellere Kundenwünsche spielen im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Konsumgüterherstellung eine immer größere Rolle. Die Digitalisierung der Fertigung unterstützt Hersteller und Zulieferer dabei, die mit diesen Veränderungen weiter stark wachsende Komplexität beherrschbar zu machen. Um die Prozess- und Bearbeitungsstufen intelligent zu steuern und die Qualität…
M. Stach
12. Juli 2017
Presse

Digitaler Zwilling vor dem Rollout bei Airbus

Klare Sicht in der Montage Produktionsplanung und -steuerung lassen sich besser synchronisieren, wenn man die digitalen Modelle von Produkt und Fertigungslinien mit Echtzeitdaten aus dem Shopfloor füttert. Wie das im Flugzeugbau aussehen könnte, demonstriert der Synced Factory Twin bei Airbus. Doch bis das echtzeitfähige digitale Abbild der Fabrik flächendeckend bei der Flugzeugmontage hilft, ist noch einiges zu tun. ( Von Michael Wendenburg) Die digitale Transformation muss…
M. Stach
12. Juli 2017